Das Husumer Orgelbuch von 1758


Das Husumer Orgelbuch von 1758

Artikel-Nr.: M-007-08805-7

Auf Lager

57,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Herausgeber(in): Konrad Küster
ISMN: M-007-08805-7
Verlag: Carus

 

Das Husumer Orgelbuch von 1758 dokumentiert in einzigartiger Weise, wie sich die norddeutsche Orgelmusik in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts in den Generationen nach Dietrich Buxtehude und Vincent Lübeck entwickelt hat. Es enthält 17 Werke aus dem Alten Land, dem Land Kehdingen sowie aus Schleswig-Holstein. Zwölf der Werke sind drei- bis viersätzige Konzerte für unbegleitete Orgel. Dass es sich dabei meist um Originalkompositionen handelt, ist ein musikgeschichtliches Novum. Die meisten bislang bekannten Werke dieser Art sind Bearbeitungen von Orchesterwerken.

 

 

Inhalt

 

 

Anonymus
Präludium, Fuge, Allegro/Adagio und Chaconne
Concerto in G
Concerto in d
Concerto in a
Concerto in g
Concerto in D

 

Nicolaus Bruhns
Adagio in D

 

 

Christoph Wolfgang Druckenmüller
Concerto in G
Concerto in F
Concerto in D
Präludium und Chaconne in D
Concerto in A

 

 

Marx Philipp Zeyhold
Concerto in E
Fuge in D
Concerto in A
Concerto in B

 

 

Hinrich Zinck
Präludium, Fuge, Adagio und Chaconne in D

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Orgel solo, Orgel-Sammlungen